Energie und Versorgung

Energie- und Versorgungsunternehmen agieren in dynamischen Märkten. Energieunternehmen werden durch zahlreiche externe Einflüsse kontinuierlich unter Druck gesetzt: Anteilseigner erwarten finanzielle Transparenz, während die Regierung und die Öffentlichkeit Innovationen, umweltfreundliche Energien und mehr Umwelt-Verantwortung verlangen. Das führte zu weiteren Richtlinien und Regulierungen bei der Lenkung im Energiesektor, beispielsweise Sarbanes Oxley oder das BilanzModernisierungsgesetz (BilMoG) im Finanzbereich. Des Weiteren haben Energieunternehmen Ihre eigene Geschäftspolitik und -abläufe sowie interne Richtlinien und Beschränkungen hinsichtlich der Sicherheit, interner Kontrolle und Qualität. Einige Unternehmen haben bereits Initiativen für das Risikomanagement in ihrem Business gestartet oder operationale Beschränkungen bei der Produktion vorgenommen. Zusammengenommen ergibt sich für Energie- und Versorgungsunternehmen die Notwendigkeit, eine solide Basis für Governance, Risk und Compliance mit entsprechenden Kontrollen einzurichten. Ein Framework liefert auch weitere Informationen, um die GRC-Prozesse und das gesamte Business zu verbessern. 

Eine GRC-Plattform

BWise unterstützt verschiedene Firmen im Energieversorgungssektor, nicht nur lokale Lieferanten sondern auch Firmen, die im Pipelinebusiness, in der Distributionslogistik und in der Öl- und Gasförderung, auch Bohrungen, tätig sind sowie multinationale Öl- und Gaslieferanten. Die Software von BWise ermöglicht es diesen Unternehmen, mehrere Compliance-Initiativen zusammenfassen und Governance-Programme und Risikomanagementsysteme auf einer einheitlichen GRC-Platform zu verwalten.

Spezifische Anforderungen

Die Einhaltung der Compliance-Richtlinien gemäß FERC und NERC wird mit BWise vollständig überwacht. Quartalsweise und jährliche Berichte für FERC können aus der vorhandenen Dokumentation zusammengestellt werden, während das Incidents-Berichtswesen, die Risikobeurteilung und die Audits, die gemäß NERC erforderlich sind, gleichfalls mit BWise durchgeführt werden können. BWise verwaltet die Aufgaben und Pflichten und stellt sicher, dass es zu keinen Überschneidungen auf Grund doppelter Anforderungen aus den verschiedenen Vorschriften kommt. Das führt zu einer Verringerung der Tätigkeiten und somit zu einem profunden ROI.

Tatsächlicher ROI

Die GRC-Suite von BWise unterstützt die Energieversorger bei der Erfüllung ihrer Compliance-Anforderungen. Sie hilft in einer integrierten Art und Weise auch bei der Einrichtung von Unternehmensprozessen zum Management der unternehmerischen und operativen Risiken. BWise nutzt einen prozessorientierten GRC-Ansatz. Dieser ermöglicht es den Unternehmen, alle GRC-Initiativen in einem System zusammenzuführen. Die Software unterstützt nicht nur die Einhaltung der Compliance-Vorschriften. Sie wird auch bei der Risikobewertung, bei der Reduzierung von Kosten und zur Vermeidung von doppelten Kontrollen eingesetzt. Sie ermöglicht des Weiteren die GRC Initiativen des Unternehmens und erzeugt einen echten ROI.   

Um mehr über die umfangreichen Möglichkeiten die BWise anbietet zu erfahren, lesen Sie Repowers Kundenreferenz. 

Scroll up