URÄG

Weltweit reagierten Gesetzgeber auf die jüngsten Finanzskandale von Unternehmen. Sie erließen Regeln und Vorschriften zum Schutz der Anleger und zur Verbesserung der Transparenz bei der Finanzberichterstattung. Kapitalmarktunternehmen sind seither dazu verpflichtet, ein existierendes und wirksames Internes Kontrollsystem (IKS) und ein Risikomanagement nachzuweisen. Auch für Unternehmen, die nicht kapitalmarktorientiert sind, kann das von Vorteil sein.

Interne Kontrolle und Risikomanagement

In Europa liefert die sogenannte 8. EU-Richtlinie (auch bekannt als 'Abschlussprüfer-Richtlinie') Vorgaben für die Umsetzung in nationales Recht, wie zum Beispiel OR728a/OR663b in der Schweiz oder BilMoG in Deutschland. Mit dem Unternehmensrechts-Änderungsgesetz 2008 (URÄG 2008) hat der Nationalrat die Umsetzung der 8. EU- Richtlinie in österreichisches Recht verabschiedet. Ähnlich zu den Gesetzgebungen der europäischen Nachbarländer verpflichtet das URÄG kapitalmarktorientierte Gesellschaften zur Darlegung der Wirkungsweise des Internen Kontrollsystems (IKS) und des Risikomanagementsystems im Lagebericht sowie im Corporate Governance-Bericht. Darüber hinaus müssen kapitalmarktorientierte Unternehmen, große Aktiengesellschaften und GmbHs mit mehr als 192,5 Mio. Euro Jahresumsatz oder mehr als 96,25 Mio. Euro Bilanzsumme, die auch einen Aufsichtsrat haben, einen gesonderten Prüfungsausschuss einrichten.

Integrierter Ansatz

Die Plattform von BWise für Governance, Risikomanagement und Compliance (GRC) bietet Unternehmen und Organisationen integrierte Lösungen bei der Einhaltung von gesetzlichen Anforderungen nach URÄG. Das schließt die Corporate Governance, das Risikomanagement und den Aufbau und den Nachweis eines Internen Kontrollsystems (IKS) mit ein. Wegen des integrierten GRC-Ansatzes können Organisationen sicher sein, dass die Compliance nach URÄG gewährleistet wird. Es ergeben sich darüber hinaus Kostenvorteile durch die Verschlankung und die sinnvolle Zusammenführung von bereits im Unternehmen existierenden Compliance-Prozessen durch die Verwendung einer integrierten, workflowgestützten und revisionssicheren Datenbank.

Erfahren Sie mehr

Schauen Sie in unsere GRC-Bibliothek
  

Die verfügbaren Webinare finden Sie hier  


Kontaktieren Sie uns für weitere Informationen 

Scroll up