BWise Case Management Software

Mit zunehmenden regulatorischen Anforderungen und steigenden potenziellen Gefahren für die Organisation ist es heute wichtiger denn je, Vorfälle effizient über alle Standorte und Gesellschaften hinweg zu untersuchen und vollständige Prüfpfade der Aktivitäten zu erstellen. Die bewährten Workflow-Funktionalitäten von BWise Case Management bieten Compliance Managern eine umfassende Lösung zur Identifizierung potenziellen Missbrauchs, zur effektiven Untersuchung problematischer Fälle sowie zu deren Workflow-Management bis hin zur Auflösung. Compliance und regulatorische Risiken können dank erweiterter Funktionalitäten nachverfolgt, bewertet und gemanagt werden. Dies verschafft Aufsichtsteams mehr Kontrolle und Erkenntnisse über abteilungsübergreifende Risiken und senkt die Kosten von Compliance-Programmen beträchtlich.

Seit fast 20 Jahren entwickelt BWise Lösungen, die auf solidem Geschäftsprozessmanagement basieren. Unsere Case Management Funktionalitäten sind mit Governance, Risikomanagement und Compliance verzahnt. Case Management kann auf Risikomanagement, Revision, regulatorische Compliance, regulatorisches Meldewesen oder auch ähnliche Szenarios angewandt werden. BWise versteht die Anforderungen und das Bedürfnis nach spezifischen Workflow-Regeln.

BWise Case Management beinhaltet:

  • Integriertes Content Management
    BWise ist davon überzeugt, dass in einem guten GRC-basierten Case Management System integriertes Content Management eine wesentliche Komponente darstellt.
  • Workflow und Eskalation
    BWise Case Management erlaubt Kunden, eine unbegrenzte Anzahl an Falltypen zu definieren – jeder mit seinem eigenen linearen Workflow, der von autorisierten Nutzern ganz einfach konfiguriert werden kann.

BWise Case Management ist ein integrierter Teil der BWise GRC-Plattform, kann aber auch separat erworben werden. Als Teil des integrierten Systems kann es durch einfaches Hinzufügen eines anderen Lizenzschlüssels mit mehr Funktionalitäten erweitert werden.
BWise ist erhältlich als klassisches Lizenzmodell oder als SaaS (Software-as-a-Service).

Scroll up