Continuous Monitoring für Risikomanagement

Eine kontinuierliche Kontrollüberwachung und kontinuierliche Prüfungen sind ein innovativer Prozess und entsprechen dem Wunsch von Managern, die Kontrolle über Geschäftsprozesse im Unternehmen zu behalten. Continuous Monitoring liefert die Sicherheit, dass Prozesse und Systeme korrekt funktionieren und auch Menschen innerhalb definierter Grenzen strategischer und operationeller Key Performance Indicators (KPI) oder Key Risk Indicators (KRI) arbeiten. Es verdeutlicht dem gehobenen Management und den Prozessverantwortlichen, dass sich das Unternehmen kontinuierlich seiner Risiken, aber auch möglicher Compliance-Brüche, bewusst ist.

Zwei Welten werden zusammengebracht: Wie sich GRC mit Continuous Monitoring (CM) integriert

Ein System für die Interne Revision, Interne Kontrolle und das Risikomanagement ermöglicht es einem Unternehmen, seine internen Kontrollen durchzuführen und Risiken unternehmensweit zu bewerten.
Systeme und Prozesse können gelesen, Daten analysiert und die Mitarbeiter über Auffälligkeiten benachrichtigt werden. Interne Revision, Compliance- und Risikomanagement werden am besten technologieunterstützt ausgeübt, z. B. mittels einer Governance-, Risikomanagement- und Compliance-Plattform.
Die automatische Erfassung der korrekten Daten und die automatische Analyse dieser Informationen werden durch Continuous Monitoring Methoden ermöglicht. Beide Systeme sind für moderne Unternehmen unabdingbar. 


Derzeit sind GRC und Continuous Monitoring zwei getrennte Welten, weil die Softwareanbieter sich nur in einem dieser Bereiche spezialisieren. 

Es ist ersichtlich, dass die beste Lösung diejenige ist, die diese beiden Welten zusammenführt.
BWise ermöglicht genau das.

Echt-Zeit-Überwachung interner Kontrollen

Mit einer CM-Lösung erhält ein Unternehmen schnell und durchgehend Gewissheit über die Effizienz und Wirksamkeit interner Kontrollen oder Risikobewertungen. Auch Compliance-Kontrollen für die Erfüllung regulatorischer Anforderungen können durchgehend überwacht werden, genauso wie Kontrollen von Geschäftsbereichen und operationelle Kontrollen. Die Nutzung von BWise CM erlaubt auch die zeitnahe Erfassung von Kontroll-Lücken und Fehlern, ganz gleich ob es sich um operationelle oder regulatorische Kontrollen handelt. 


Vorteile der Anwendung von BWise Continuous Monitoring

  • Informationen aus IT-Systemen werden mit Risikoprozessen für ein fundiertes und faktenbasiertes Risikomanagement verbunden
  • Historische Benchmarks werden für die Definition von KRI und die schnelle Identifizierung auftretender Risiken genutzt
  • Kürzere Reaktionszeiten für die Behebung
  • Unterstützung der Einbringung in Risikomanagement-Initiativen bei gleichzeitiger Reduzierung der damit verbundenen Belastung 
Scroll up